top of page

Generative Fill in Photoshop Beta

Update: Die in diesem Beitrag besprochenen Funktionen sind jetzt nicht nur in der Photoshop Beta, sondern auch in der regulären Photoshop-Version von 2024 verfügbar.


Vor zwei Monaten noch in einem Podcast als Teil meiner Wunschliste für Features erwähnt und schon ist es da!


In der Welt der digitalen Bildbearbeitung gibt es immer wieder Innovationen, die die Art und Weise, wie wir arbeiten, verändern. Eine solche Innovation hat Adobe kürzlich in der neuesten Beta-Version von Photoshop eingeführt: das bahnbrechende neue Feature Generative Fill.


Was früher eine mühsame Aufgabe war, die mehrere Stunden in Anspruch nehmen konnte, ist jetzt nur noch eine Frage von wenigen Klicks.

Mal abgesehen von den neuen leistungsstarken Korrekturmöglichkeiten und der Option ganz neue Bilder basierend auf einem einfachen Textprompt zu erstellen, ist für mich die Bilderweiterung ein grosses Highlight.


Der ultimative Leitfaden zu Generative Fill


Was früher eine mühsame Aufgabe war, ist jetzt tatsächlich nur noch eine Frage von wenigen Klicks. Man muss auch nicht umfassende Photoshop Kenntnisse haben, um gute Resultate zu erzielen. Du brauchst nur den Bereich auszuwählen, den du erweitern möchtest, und Generative Fill übernimmt den Rest.


Kathrin Federer VOR Generative Fill in Photoshop: ist angestrengt und erweitert Bilder von Hand. Kathrin Federer VOR Generative Fill in Photoshop: ist total relaxed und lässt Bilder erweitern mit ihrer Photoshop Action und Generative Fill..

Wenn du bereit bist, das Aufregendste zu erleben, was die Photoshop Beta-Version zu bieten hat, dann solltest du dir mein neuestes Video ansehen. In diesem ultimativen Leitfaden zu Generative Fill erkläre ich, wie du dieses revolutionäre Feature optimal nutzen kannst.



Mein ultimativer Leitfaden zu Generative Fill bietet viel mehr als nur eine Einführung in dieses beeindruckende neue Feature. Während ich dir zeige, wie du Generative Fill optimal nutzen kannst, gebe ich auch einige meiner bewährten Tipps und Tricks zur Bildbearbeitung. Diese Ratschläge sind in den umfangreichen Inhalt des Videos eingebettet und können dir helfen, das Beste aus deinen Fotos herauszuholen.


Bilderweiterungen leicht gemacht mit Generative Fill


Gut zu wissen: Generative Fill kann derzeit nur Bereiche von 1024x1024px (1 Megapixel) in hoher Auflösung füllen. Bei grösseren Bildern kann dies daher zu einer mühsamen Arbeit werden. Wenn du versuchst, einen Bereich zu füllen, der grösser ist als diese Grenze, können die neu hinzugefügten Teile des Bildes unscharf wirken, wenn man hineinzoomt. Es ist daher wichtig, die Grösse und Auflösung deiner Bilder sorgfältig zu berücksichtigen, wenn du Generative Fill verwendest.


Mit diesem Wissen, habe ich mir sechs Photoshop Actions erstellt, die den Prozess der Expansion von Bildern noch einfacher machen. Mit nur einem Klick können diese Aktionen angewendet werden, wodurch die Bildbearbeitung noch schneller und effizienter wird.


Das Beste am Einsatz von Generative Fill mit einer Action ist jedoch, dass du dich während Photoshop seine Magie entfaltet, zurücklehnen und entspannen kannst. Stell dir vor, du sitzt an einem sonnigen Strand und lässt die Wellen über deine Füsse rollen, während Photoshop im Hintergrund arbeitet und deine Bilder erweitert.


High Res Generative Fill Photoshop Action

ULTIMATIVES HIGH-RES GENERATIVE FILL PHOTOSHOP ACTION BUNDLE FÜR BILDERWEITERUNGEN







In diesem Video gehe ich tiefer auf das Thema Auflösung ein und zeige, wie du meine Photoshop Actions, die du in meinem Shop findest, anwendest.



Bist du bereit, die Zukunft der Bildbearbeitung zu erleben und deine Kreativität mit Generative Fill auf neue Höhen zu bringen? Dann warte nicht länger und tauche ein in die Welt der Bilderweiterung mit der Photoshop Beta-Version.


Generative Fill bietet eine aufregende neue Möglichkeit, Bilder zu bearbeiten und zu erweitern. Es ist ein mächtiges neues Werkzeug in der Photoshop-Werkzeugkiste und ich freue mich darauf, zu sehen, wie es die Landschaft der digitalen Bildbearbeitung in den kommenden Jahren verändern wird.

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page